Stellenausschreibung

Veröffentlicht am 26.03.2020

Am Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen, einer dem Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg zugeordneten Dienststelle, ist zum 01.07.2020 eine auf zweieinhalb Jahre befristete Vollzeitstelle einer/eines

Fachangestellten (m/w/d)
für Medien- und Informationsdienste,
Fachrichtung Archiv

zu besetzen.

Das Archiv des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (AIdGL) erfüllt archivpflegerische, dokumentarische und wissenschaftliche Aufgaben. Kern des Archivs sind 75 Vor- und Nachlässe. Das AIdGL ist in mehrere Bestands-gruppen gegliedert: Einzelarchivalien, Gemeinde-, Genossenschafts- und Vereinsak-ten, Vor- und Nachlässe, Sammlungen, Historische Tonaufnahmen, Registratur des Instituts. Der Umfang des Archivs liegt bei etwa 500 laufenden Metern.
  

Aufgaben:

  • Verwahrung, Sicherung und Erhaltung des Archivgutes
  • Sicherstellung archivfachlicher Standards
  • Erschließung der Bestände mit dem Erfassungsprogramm AUGIAS
  • Übernahme und Sortierung von Akten
  • Ausgabe von Akten für Besucherinnen und Besucher des Archivs


Anforderungsprofil:

  • Ausbildung als Fachangestellte(r) für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Archiv oder vergleichbare Qualifikation
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, idealerweise AUGIAS)
  • Arbeitssorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • Serviceorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse in Sütterlin sind wünschenswert


Wir bieten:

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeit
  • Möglichkeiten der Fortbildung
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 5 TV-L
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.
  
Nähere Auskünfte erteilt das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg unter Tel. 0711/231-3132 (Frau Knör) oder Tel. 0711/231 3135 (Frau Laun).
Interessentinnen und Interessenten können sich bis spätestens 13.04.2020 unter Angabe der Kennziffer IDGL1-2020 über unser Online Bewerberportal bewerben. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung aussagekräftige Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen etc.) bei.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Daten-Schutzgrundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage.